Aktuelles und News

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten, Termine und Meldungen aus der FBG Obere Rhön w.V.

Aktuelle Borkenkäfersituation

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die ersten kühlen Nächte hat die Regoin in den letzten Tagen schon erlebt. Dieses ist jedoch noch kein Grund die Aufarbeitung von Käferholz zu vernachlässigen.

 

Dies bestätigt auch die LWF in ihrem "Blickpunkt Waldschutz 11/2019"

Den Link zu der Publikation und Handlunksempfehlungen finden sie hier:

Blickpunkt Waldschutz 11/2019

Kursprogramm der Bayerischen Waldbauernschule Kelheim

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Forst- und Holzbranche ist ein wirtschaftliches Schwergewicht in Bayern. Seit Generationen kümmern sich viele Waldbesitzerfamilien vorbildlich um ihren Wald. Doch dieses setzt ein gewisses Know-How vorraus um zukunftsgerichtet und sicher seinen Wald zu pflegen.

 

Um dieses Know-How zu vermitteln, bietet die Waldbauernschule in Kelheim auch im jahr 2020 wieder einige Kurse für Waldbesitzer an.

 

Das aktuelle Kursprogramm finden sie hier:

Kursprogramm 2020

Alarmstufe Rot: Wie steht es um den Wald?

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

in folgendem Link finden Sie den Artikel "Alarmstufe Rot: Wie steht es um den Wald?" erschienen am 10.08.2019 im Streutaljournal

 

Für den Artikel klicken sie hier!

Neustrukturierung der Forstbetriebsgemeinschaft

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

mit Beginn des neuen Jahres ist die Forstbetriebsgemeinschaft Obere Rhön w.V. flächenmäßig und vor allem personell gewachsen.

 

Neu eingestellt wurden Otfried Pankratius und Michael Merkel.

 

Herr Pankratius betreut nun den Stadtwald Fladungen, welcher bisher von Herrn Georg Grief beförstert wurde.

 

Herr Merkel betreut nun den Stadtwald Mellrichstadt und die Gemeinde Oberstreu, welche bisher vom Amt für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten Bad Neustadt mit dem Betriebsleiter Herrn Matthias Pfüller und dem Revierleiter Herrn Julian Grundhuber betreut wurden.

 

Der Gemeindewald der Gemeinde Nordheim wird nun von Herrn Andree Link geleitet.

 

Die neuen Mitarbeiter und die Forstbetriebsgemeinschaft bedanken sich bei den bisherigen Verwaltern der neuen Waldflächen den Herren Grief, Pfüller und Grundhuber für die gute Zusammenarbeit und Einarbeitung!

 

Zuständigkeiten im Vereinsgebiet:

 

Die jeweiligen Revierleiter werden zugleich als Ansprechpartner für die in ihrem Bereich liegenden Privatwaldbesitzer und Waldkörperschaften fungieren.

 

Die jeweiligen Revierleiter des Amts für Landwirtschaft, Ernährung un Forsten bleiben wie bisher und sind für sämtliche hoheitliche Maßnahmen zuständig.

 

 

Kontaktdaten:

Andree Link: 01712020305

Otfried Pankratius: 015156178157

Michael Merkel: 015758351344

Kurzmitteilung PEFC: Einsatz von Pflanzenschutzmitteln

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln sollte in PEFC zertifizierten Wäldern das letzte Mittel der Wahl sein und auf das notwendigste beschränkt sein. Doch geht es manchmal nicht ohne!

 

Im Anhang einige Informationen und Formblätter zur Dokumentation:

Merkblatt Einsatz von Pflanzenschutzmitteln

Checkliste zum Einsatz von Pflanzenschutzmitteln

Kurzmitteilung Einsatz von Pflanzenschutzmitteln

Muster Checkliste zum Einsatz von Pflanzenschutzmitteln

Kurzmitteilung PEFC: Angepasste Wildbestände

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

in PEFC zertifizierten Wäldern müssen die Hauptbaumarten ohne Schutzmaßnahmen natürlich aufwachsen können. Ist dies nicht der Fall droht der Verlust der Zertifizierung.

 

Als Informationsmaterial und Hilfestellung für Handlungsmöglichkeiten ist folgende Kurzmitteilung gedacht:

 

Kurzmitteilung Angepasste Wildbestände

 

 

Feierliche Unterzeichnung der Betriebsleitungs- und ausführungsverträgen

Am Mittwoch den 10.04.2019 unterzeichneten die Bürgermeister /-in der Kommunen des Streutals die Betriebsleitungs- und ausführungsverträge mit der Forstbetriebsgemeinschaft Obere Röhn w.V. .

 

Anlässlich diesen Meilensteins der FBG erschien im Streutaljournal ein mehrseitiger Bericht, welchen wir hier veröffentlichen möchen:

 

Zeitungsbericht des Streutaljournals

 

Borkenkäfer: Pflicht zur regelmäßigen Kontrolle und unverzüglicher Aufarbeitung

 

Sehr geehrte Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer,

zur Ergänzung des Regierungsschreibens zur Bekämpfung von Borkenkäfern, hat das AELF Bad Neustadt a.d. Saale ein Merkblatt sowie ein Rückantwortschreiben veröffentlicht.

Über die folgenden Links gelangen Sie zu den jeweiligen Schreiben:

Anschreiben AELF Bad Neustadt

Wie erkenne ich Borkenkäferbefall an Fichten (Teil 1)

Wie erkenne ich Borkenkäferbefall an Fichten (Teil 2)

Rückantwortschreiben

Anordnung der Regierung von Unterfranken 2019